image

Karriere

Früher gab es den Chef, der sagt, was der Mitarbeiter zu tun hat. Das Motto war: „Du bist nicht hier um zu denken, du bist hier um zu arbeiten“. Damals war man froh Arbeit zu haben und Geld zu verdienen, die persönliche Entfaltung blieb dabei oft auf der Strecke.

Die heutige Einstellung zum Beruf ist anders. Man möchte das tun was Spaß macht, persönlich wachsen und sich einer Sache voll und ganz hingeben. Das tun was man liebt. Dabei steht die Selbstverwirklichung an erster Stelle, begleitet von dem Drang das Leben aktiv zu gestalteten. Keiner hat heute mehr Lust routiniert für irgendeinen Shareholder seine Lebenszeit zu opfern.

Infografik öffnen

Zuerst der Mitarbeiter, dann der Lieferant und dann der Kunde

Employee First ist ein Führungskonzept, das die freie Entfaltung der Mitarbeiter ermöglicht. Es bricht die klassische Hierarchie im Unternehmen auf und sorgt für organisches Wachstum – angetrieben durch die Mitarbeiter. Die Mitarbeiter bewegen das Unternehmen. Sie haben die Ideen, die Motivation, liefern die Impulse und mobilisieren die Energie das Ziel zu erreichen.

Die Mitarbeiter wissen am besten was richtig ist, deshalb verzichten wir auf eine klassische Hierarchie. Vielmehr sind wir ein Netzwerk aus unternehmerisch denkenden Kollegen, in dem der eine den anderen unterstützt und fördert, wobei jeder Mitarbeiter zudem einen Paten hat, der ihn in seiner Umsetzung begleitet.

Familien-Unternehmen in 3. Generation

Seit mehr als 60 Jahren sind wir schon in der Fruchtbranche tätig und seit 2007 mit unserer eigenen Marke Don Limón. So konnten wir über die Jahre die passende Infrastruktur aufbauen und diese unseren Mitarbeitern zur Verfügung stellen, um als Unternehmer tätig zu sein.

Wir bieten die Plattform für Finanzierung, Administration und Risiko Management und geben an unsere Mitarbeiter wertvolles Wissen und Erfahrung weiter. Unser Team kommt aus mehr als 15 Nationalitäten und jeder hat einen eigenen Spirit. Die Energie kann man fühlen, wenn man zu uns ins Büro kommt. Sie ist ein wesentlicher Schlüssel, um vertrauen von Menschen zu bekommen – unter bestehenden und zukünftigen Kollegen sowie bei Lieferanten und Kunden.

Wie das Obstgeschäft funktioniert

Die Fruchtbranche ist anders als industriell organisierte Branchen mit stabilen und standardisierten Prozessketten. Jedes Produkt hat seine eigene Saison, seine Kultur, sein Land und seine Menschen.

Um ganzjährig den Markt mit einem Produkt beliefern zu können, bezieht man diese zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus unterschiedlichen Regionen der Erde. Apfelbäume in Deutschland blühen im Mai und werden meist im September geerntet. In Südafrika hingegen blühen die Bäume im Oktober und werden im März geerntet. So werden die Märkte ganzjährig mit Äpfeln versorgt.

don-limon-logo

Don Limón — Available Everywhere

Erfolgsfaktoren im Fruchthandel

Einfach ausgedrückt geht es um Einkaufen und Verkaufen, aber das ist leichter gesagt als getan. Um erfolgreich im Fruit-Business unterwegs zu sein, muss man ganz genau die Prozesse der Wertschöpfungskette kennen. Angefangen bei den Menschen vor Ort in der Produktion, über das Ernten, Verpacken, Verschiffen, das Entgegennehmen und Verkaufen der Ware.

Jeder Prozess hat seine eigenen Herausforderungen und jedes Stadium bedarf höchster Aufmerksamkeit. Jeder Mensch ist anders, gerade wenn international agiert wird, trifft man auf die unterschiedlichsten Mentalitäten. Es kann so vieles schief gehen.

Wir sind die Schnittstelle zwischen Produktion und dem Einzelhandel und unsere Aufgabe ist es Energie zu erzeugen. Eine Energie, die von einem guten Gefühl begleitet wird. Ein Lieferant muss spüren, dass wir die Prozesse beherrschen. Er vertraut uns schließlich seine (Jahres)Ernte an und vertraut darauf, dass diese beim Kunden unversehrt ankommt. Dafür möchte er den bestmöglichen Preis erhalten, der eben zu erzielen ist.

Unser Kunde im In- Und Ausland möchte spüren, dass wir wissen was wir tun und nicht bei dem kleinsten Problemen nicht mehr in der Lage sind zu reagieren. Sie wollen Verlässlichkeit und wollen fühlen, dass wir alles in die Wege leiten, sie zufrieden zu stellen. Alle brauchen Vertrauen.

Deine Persönlichkeit ist der Schlüssel

Wie du vielleicht gemerkt hast, handelt es sich um ein sehr dynamisches und unvorhersehbares Geschäft. Die Internationalität setzt Mehrsprachigkeit voraus. Wir handeln zudem mit Naturprodukten, die jedes Jahr anders aussehen und von weiteren Faktoren wie Wetter und Plagen stark beeinflusst werden. Es ist nichts standardisiert und kann nicht bei Bedarf in exakt der gleichen Beschaffenheit aus dem Paletten Regal geholt werden.

Um erfolgreich zu sein, musst du deshalb flexibel und kreativ auf Ereignisse reagieren können. Wenn du dich gerne mit standardisierten Prozessen und sich immer wieder gleich ablaufenden Aufgaben beschäftigen und dich stets in Sicherheit wiegen möchtest, dann ist Fruit-Business nichts für dich. In diesem Geschäft wird Verantwortung für das eigene Handeln übernommen. Jeder Tag ist unvorhersehbar und ist eine neue Herausforderung die bewältigt werden möchte. Teamgeist hilft dir dabei.

Wenn du dich dem Geschäft in all seinen Facetten hingibst, dann entsteht Leidenschaft und du kannst Begeisterung entwickeln für das was du tust… und genau das will dein Gegenüber spüren. Wer liebt, was er tut, braucht nicht zu Arbeiten.

Neben der Begeisterung möchte dein Lieferant und Kunde auch fühlen, dass du Kraft, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen hast. Du brauchst Respekt, um wahrgenommen zu werden. Hierfür musst du authentisch sein und auch gute Manieren haben. Es bedarf an Feingefühl, und du musst deinem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit schenken, ihn aussprechen lassen und das gesagte richtig interpretieren können.

Deine Bewerbung

Traust du dir das zu, so zu sein oder bist du jung und bereit so zu werden? Hast du Energie, ein positives Auftreten und Ausstrahlung. Kannst du begeistern? Dann schicke uns deinen Lebenslauf sowie weitere relevante Anlagen an don-limon@don-limon.de und sag uns, warum du unbedingt in unser Team möchtest.

Bewerben